031 - Matrix

„Dummerweise kann niemand erklären was der Podcast ist. Du musst ihn selbst erleben.“

Zu Beginn der vierten Staffel nehmen wir uns die besten Filme aller Zeiten vor. Also zumindest einige davon und um genau zu sein, welche aus der IMDB Top 30. Johannes macht den Auftakt und entscheidet sich für Matrix.


030 - Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

„Ein Podcast mit zwei Bergen“

Zum Abschluss der 3. Staffel haben wir uns einen Kinderfilm gewünscht und herausgekommen ist: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer in der Realverfilmung von 2018. Neben der Story und der spektakulären Machart des Films sprechen wir auch über Rassismus und Stereotype die an diesem Werk teils heftig kritisiert wurden.


029 - Ihre Beste Stunde

„Podcasts, Mrs Cole. Das wahre Leben, nur ohne die langweiligen Teile.“

Wir sprechen heute über „Ihre beste Stunde“ von Lone Scherfig aus dem Jahr 2017. Ein reichlich unbekannter Film, was wir hart anprangern, denn außer seiner etwas subtilen Art kann man ihm eigentlich nichts vorwerfen.
Also, folgt unserem Rat und schaut euch „Ihre beste Stunde“ an. Es geht nicht nur um Frauen in der Filmindustrie und im England der 40er-Jahre, sondern auch um die Entstehung eines Drehbuchs.


028 - American Psycho

„Das ist ein wundervoller Podcast. Sags mir nicht, sags mir nicht. Lass mich raten. Hmm.. Valentino Couture.“

Wir sprechen über American Psycho aus dem Jahr 2000. Ein Film dem man nicht anmerkt, dass eine Frau im Regiestuhl saß, aber ja, es war Mary Harron. Manche sagen dem Film sogar nach Frauen verachtend zu sein. Bei diesem Punkt sind wir einer Meinung. Anders sieht es bei der Frage aus, ob der Film gut gealtert ist.

Aktuell gibt es American Psycho auf Netflix und in der Leihe bei Amazon: https://amzn.to/3MphWQK (Affiliate Link)


027 - Gefährliche Brandung

„22 Jahre Podcast …hat sich viel getan in der Zeit. Die Luft ist schmutzig und der Sex ist sauber!“

Wir eröffnen eine kleine Serie mit Filmen bei den Frauen Regie geführt haben und als ersten Film schauen wir Gefährliche Brandung von Kathryn Bigelow.

Den Film findet ihr unter anderem bei Amazon in der Leihe: https://amzn.to/3kQXMD1 (Affiliate Link)


026 - Ghost in the Shell

Mein Code-Name ist Podcast 2501. Ich bin eine lebende, denkende Einheit geschaffen im Meer der Informationen.

Wir sprechen heute über Ghost in the Shell aus dem Jahr 1995.
Der Anime-Klassiker hat einfach zu viel geprägt um ihn zu ignorieren und wir sehen uns gezwungen über gleich zwei weitere Filme zu sprechen. Das Remake aus dem Jahr 2017 und über Matrix.
Ghost in the Shell gibt es unter anderem bei Amazon zu sehen: https://amzn.to/3xSRWca*

*Affiliate Link


025 - Shaun of the Dead

„Wir nehmen den Podcast, fahren zu meiner Mum, töten Phil, holen Liz ab, fahren ins Winchester, trinken ein schönes kaltes Bier und warten, bis alles vorbei ist. Wenn das keine gute Idee ist, was meinst du?“

Shaun of the Dead aus dem Jahr 2004 hat nicht nur den Grundstein für die Karrieren von Simon Pegg und Edgar Wright gelegt, sondern auch das Genre der romantischen Komödie mit Zombies geprägt. Wir sprechen ausführlich darüber, warum der Film lustig ist und warum sich Kritiker und Publikum auf Rotten Tomatoes ausnahmsweise mal einig sind.
Tim empfiehlt dieses Video auf Youtube: https://youtu.be/mzqDiSr4jY4 zu schauen, dort wo man den ganzen Film auch ausleihen kann.


024 - Dialog mit meinem Gärtner

Gute Podcasts sind wie Tiger, es gibt praktisch keine mehr

Wir führen einen Trialog über Dialog mit meinem Gärtner aus dem Jahr 2007. Der französische Film ist eine Perle, die Johannes ausgegraben hat und wie der Titel schon verrät, geht es vor allem um die Gespräche eines Künstlers mit Schaffenskrise mit seinem Gärtner. Ein Film der die volle Aufmerksamkeit der Zuschauer fordert, aber auch verdient hat.

Aktuell gibt es Dialog mit meinem Gärtner in der Leihe bei Amazon*.

In der kommenden Folge besprechen wir wieder etwas leichtere Kost: Shaun of the Dead. Findet man bei Youtube zur Leihe oder bei Amazon auf BlueRay*.


023 - Taxi

An alle Podcasts. Der Vogel ist im Käfig!“

Zum Abschluss unserer Film-mit-Auto-Trilogie haben wir Taxi aus dem Jahr 1998 geguckt. Der Film nach einem Drehbuch von Luc Besson schlug damals ein wie eine Bombe und hat vielleicht sogar ein Subgenre geprägt. Dennoch gehen unsere Meinungen auch dieses Mal wieder auseinander. So geht es diesmal um den klassischen Drei-Akt-Aufbau in Drehbüchern. Klamaukige Witze die vielleicht auch erst hinzusynchronisiert wurden und die Entwicklungen des Auto-Action-Kino der späten 90er und frühen 2000er Jahre.
Das von Wolfgang erwähnte Video von Cinema Strikes Back zum Thema Drehbuchschreiben findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=78ILG8wCPCM&t=198s

Taxi könnt ihr aktuell bei Amazon leihen: https://amzn.to/3i1HjKS
Unseren nächsten Film, Dialog mit meinem Gärtner findet ihr hier: https://amzn.to/3CD7fWy


022 - The Green Hornet

Folgendes machen wir anders. Wir benehmen uns wie Podcaster, um an die bösen Jungs ranzukommen. So vermutet keiner, dass wir in Wirklichkeit die Guten sind!“

Film mit Auto Teil 2 und diesmal ein Auto als Superheld. Wir sprechen über The Green Hornet aus dem Jahr 2011 und Black Beauty, das Auto des titelgebenden Helden. Oder besser titelgebenden Looser? Der Film macht es uns nicht ganz einfach. Aber hört selbst.

Das Zitat von Mark Kermode stammt aus folgendem Video: https://www.youtube.com/watch?v=RIjMOfM5OHQ

Aktuell gibt es The Green Hornet zur Leihe bei Amazon.*

*Affiliate Link